Unterschiede im Schlafverhalten und den Darmbakterien bei Babys mit und ohne Säuglingskoliken

GESUCHT: Kinder mit und ohne Säuglingskoliken im Alter von 2 – 12 Wochen

Ziel der Studie: Als Säuglingskoliken bezeichnet man das häufige Weinen/Schreien eines Babys ohne erkennbaren Grund über längere Zeit. Säuglingskoliken betreffen bis zu 20% von Babys unter 3 Monaten. Die Schrei-Koliken sind oft eine starke Belastung für die Eltern. Mit dieser Studie wollen wir herausfinden, wie sich Babys mit und ohne Säuglingskoliken im Schlafverhalten und den Darmbakterien unterscheiden.

Dafür untersuchen wir den Schlaf und die Darmbakterien von 30 Kindern mit und ohne Säuglingskoliken im Alter von 2 – 12 Wochen.

Erfahren Sie mehr hier

Studienflyer herunterladen (PDF, 196 KB)

Kontakt:

Rita Grolimund, Sarah Schoch und Dr. sc. nat. Salome Kurth

Telefon: 043 253 01 31

Email: babycolic@usz.ch